Mendo

Finanzplaner/in eidg. Fachausweis

Die Ausbildungen und Zertifizierungen zum/zur dipl. Finanzberater/in IAF und Finanzplaner/in mit eidg. Fachausweis schaffen effiziente und praxisbezogene Qualifikationen für Finanzberater, die sich in ihrer Praxis um Privatkunden in der Schweiz kümmern.

Präsentation dipl. Finanzberater-in und Finanzplaner-in mit eidg. Fachausweis (mp4 33.4 mo)

Kursziele

Kundenberater in Banken, Versicherungsgesellschaften und bei weiteren Finanzdienstleistern sind ständig aufgefordert, Lösungen zu vermitteln, die auf die Bedürfnisse der jeweiligen Kundensituation zutreffen. Dabei reichen einzelne Fachkenntnisse nicht aus. Vielmehr geht es darum, anwender- und kundenorientierte Finanzlösungen zu unterbreiten, die mit der individuellen Kundensituation im Einklang stehen.

Falls dabei der Blick des Beraters oder der Beraterin nicht ganzheitlich ist, führt dies für die Kunden nicht zu optimalen Lösungen. Im Lehrgang zum Finanzplaner mit eidg. Fachausweis wird daher der Fokus auf die verschiedenen Lebensphasen (Aufbauphase und Vorbereitung auf Pension bei Unselbständigerwerbenden/Selbständigerwerbenden) sowie auf Familiensituationen (Heirat, Konkubinat, Scheidung etc.) gelegt. Dabei werden die in den früheren Modulen (Stufe dipl. Finanzberater/in IAF) angeeigneten Fachkenntnisse anwenderorientiert und vernetzt eingesetzt und behandelt.

Zielpublikum und Anforderungen an Teilnehmer/innen

Zum Zielpublikum gehören insbesondere Mitarbeitende von Finanzinstituten (Banken, Versicherungen und Finanzintermediären) in der Kundenberatung sowie selbständige Berater/innen, die in der Kundenberatung und –betreung und im Verkauf von Finanzinstrumenten tätig sind.

Bedingung zur Teilnahme am Lehrgangsteil „Fachausweis“ ist der Bildungsabschluss „dipl. Finanzberater /in IAF“. Weitere Bildungsabschlüsse bzw. Zulassungsbedingungen können der Liste der Äquivalenzen der IAF entnommen werden.

Methodik

Das Anwenderwissen wird primär mittels praxisnaher Fallstudien erarbeitet.

Lehrgangsgestaltung


1. Teil: Themen der Finanzplanung - 4 Kurstage

  • Vertiefung Vermögen (insbesondere bezüglich Vermögensplanung und -verwaltung)
  • Vertiefung Vorsorge (insbesondere Sozialversicherungen und Selbständige sowie Pensionierung)


2. Teil: Finanzplanung für private Haushalte - 10 Kurstage

  • Finanzberatung bei Alleinstehenden, bei Konkubinat, bei Verheirateten, bei Scheidung
  • Intergrale und vernetzte Planung zu den Themen Vermögen, Nachlass, Vorsorge, Wohneigentum
  • Vernetzte Themenbehandlung („Unselbständigerwerbende und Selbständigerwerbende“)
  • Vorbereitungen zu Früh-, ordentlicher und Spätpensionierung aus Sicht der Sozialversicherungen
  • Grundsätze bei der Pensionsplanung bezüglich Kapital- oder Rentenbezug und individueller Einkommensgestaltung
  • Auswirkungen auf Besteuerung und Nachlasssituation

3. Teil: Prüfungsrepetition - 4 Kurstage

Prüfung und Zertifizierung

Die Prüfung wird zentral durch die IAF Interessengemeinschaft Ausbildung im Finanzbereich durchgeführt. Informationen dazu finden sich auf der Internetseite www.iaf.ch.


Voraussetzungen zur Zulassung an die Prüfungen

Als Voraussetzung zur Zulassung an die Prüfungen zum/zur Finanzplaner/in mit eidg. Fachausweis gilt das erfolgreiche Bestehen der Zwischenprüfung zum „Finanzberater IAF“. Weitere Details (Anerkennung BVF-Teilabschlüsse) sind in der Wegleitung der IAF geregelt.

Prüfungsprogramm

  • 1 schriftliche Prüfung „Themen der Finanzplanung“ über 90 Minuten
  • 1 schriftliche Prüfung „Finanzplanung für private Haushalte“ über 240 Minuten (Lösen eines oder mehrerer Kundenfälle)
  • 1 mündliche Prüfung „Finanzplanung für private Haushalte“ über 30 Minuten
  • Kosten der IAF für die Prüfung: siehe Prüfungsordnung und Wegleitung IAF

Zertifizierung

  • Finanzplaner/in mit eidg. Fachausweis
  • Die Zertifizierung ist vom Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI als Fachausweis anerkannt (Berufsprüfung im Rahmen der höheren Berufsbildung / Tertiär B)
  • Gutschriften von Cicero-Credits können erteilt werden. Details entnehmen Sie bitte unserem Merkblatt Mendo-Info Cicero-Credits in den Downloads
  • Module sind durch SAQ Swiss Association for Quality für Re-Zertifizierung von Bankenzertifikaten anerkannt.

Weitere Informationen

Unser Team freut sich, Ihnen weitere Fragen zu beantworten oder Auskünfte zu geben.

Melden Sie sich für den Bildungsgang "Finanzplaner/in eidg. Fachausweis" an